Peter Schwarz

geb. 11.10.1969, Krefeld

Fing mit 10 Jahren mit Klavierunterricht an und hielt das auch insgesamt für 10 Jahre durch. Mit 15 stellte er fest, dass ein Klavier echt unpraktisch ist wenn man damit am Lagerfeuer singen will. Oma's Vorschlag "Akkrodeon" wurde wegen absoluter uncoolness sofort verworfen. Blieb die Gitarre, erst die geliehene, dann die eigene. 2004 wurde das Klavier und 2006 die Gitarre elektrifiziert (weil lauter und verzerrt - zum Leidwesen seiner Frau!), in 2009 kam dann der Bass dazu, um bei Remote Control mitspielen zu dürfen.

Bei Remote Control sorgt der "kleine Peter" für die tiefen Frequenzen und ab und zu etwas Background-Gesang...